Herzlich willkommen!

Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Landesverband im Freistaat Sachsen e.V.

Der Landesverband der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe im Freistaat Sachsen ist der Zusammenschluss örtlicher Freundeskreise zur Hilfe und Selbsthilfe für Suchtkranke und deren Angehörige.
Freundeskreise sind Selbsthilfegruppen und wirken an der Lösung von Sucht- und Abhängigkeitsproblemen im Rahmen eines zeitgemäßen Behandlungsgefüges mit. Der Landesverband ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen und dadurch dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland als anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen. Der Landesverband ist außerdem Mitglied im Bundesverband der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe in Deutschland.
Der Landesverband vertritt und koordiniert die Interessen der einzelnen Freundeskreise auf Landes- und Bundesebene in allen Organisationen der Suchtkrankenhilfe.

Ein Freund ist ein Mensch, der mich versteht, mich annimmt und nicht gleich bewertet. Zwischen Freunden besteht das Gesetz von Leistung und Gegenleistung nicht. Unter Freunden kennzeichnen offene Zuwendung, gegenseitige Wertschätzung und wirkliches Ernstnehmen die Atmosphäre.