Die Delegiertenkonferenz des Landesverbandes der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Sachsen e.V. am 28.02.2009 in Schirgiswalde

Auch in diesem Jahr versammelten sich die Delegierten und die Gäste aus den Freundeskreisen für Suchtkrankenhilfe in Sachsen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Nachdem sich die Delegierten im "Haus der Begegnung" eingefunden und sich herzlich begrüßt hatten, begann die Versammlung.

Der Vorstand berichtete über die Arbeiten des Landesverbandes im Jahr 2008 und ging dabei besonders auf die Frauen sowie die Kinder- und Jugendarbeit ein, die in unserer Arbeit eine große Rolle spielen. Auch legte der Vorstand den Finanzbericht des Landesverbandes für das vergangene Jahr vor, damit sich die Delegierten ein genaues und umfassendes Bild von der Arbeit des Vorstandes machen konnten.

Mit dem Bericht der Revisionskommission, die im Vorfeld die finanzielle Situation des Landesverbandes im Jahre 2008 auf ihre Richtigkeit geprüft hatte und dabei keinerlei Beanstandungen hatte feststellen können, wurde der Berichtsteil der Delegiertenkonferenz beendet und im Anschluss zur Diskussion aufgerufen. 

 

Nach einer kleinen Pause wurde das Vorstandsmitglied Frank Dietrich, der sich in Zukunft verstärkt seiner Arbeit in der Gruppe und im Bundesvorstand der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe widmen möchte, feierlich verabschiedet. 

Danach wurde die Beschlussfähigkeit der Delegiertenversammlung festgestellt und der Vorstand für das Jahr 2008 einstimmig entlastet.

Es folgte die Wahl des Wahlleiters Jens Rayczyk, der in bewährter Weise durch das weitere Procedere führte. Denn nun musste eine neue Revisionskommission gewählt werden und Simone Krause und Sigrid Wirth in den Vorstand wiedergewählt werden. Als neue Mitglieder der Revisionskommission wurden Ines Grüger und Ralf Schmidt einstimmig gewählt und auch Simone Krause und Sigrid Wirth wurde von den Delegierten ohne Enthaltungen und ohne Gegenstimmen das Vertrauen ausgesprochen. 

 

Mit seinem Schlusswort beendete unser Vorsitzender Horst Friese die diesjährige Delegiertenversammlung und entließ Gäste und Delegierte an den wohlverdienten Mittagstisch mit Bockwurst und Kartoffelsalat.